Palim Palim….Wer clever vorsorgt, hat gut lachen!

Seit dem 01.03.2019 ist Didi Hallervorden Pflegebotschafter der Allianz in Zusammenarbeit mit dem Axel Springer Verlag. Eine neue Kampagne, die für Aufklärung über den Pflegevorsorgebedarf sorgen soll.

In einem Interview gibt Hallervorden, auf die Frage, ob die Gesellschaft in Deutschland sich zu wenig mit dem Thema Pflege beschäftigt an:

„Ich glaube, man sollte schon versuchen, das Thema nicht auf die lange Bank zu schieben. Aber jeder muss selbst entscheiden, ob er rechtzeitig vorsorgen will. Wenn ich mir zum Beispiel beim Hinfallen das Knie aufschlage, dann versuche ich ja nicht erst danach zu sagen, ja Mensch, wo krieg ich denn jetzt ein Pflaster her? Nee, so was habe ich bei mir. Und was für das aufgeschrammte Knie sagen wir mal notfalls die Apotheke wäre, das ist eben für einen Pflegefall ein verlässlicher Vertragspartner. Und da habe ich mir die Unterlagen von der Allianz mal ein bisschen genauer angesehen. Die haben mich überzeugt. Ich habe sogar einen Vertrag für einen Verwandten abgeschlossen…“

Das komplette Gespräch sowie ein Interview mit dem ehemaligen Gesundheitsminister und jetzt Vorstandsmitglied der Allianz Krankenversicherung AG, Daniel Bahr, können Sie hier nachlesen.

Abschließend noch ein Statement von Didi Hallervorden „Besser vorsorgen, als hinterher dumm aus der Wäsche gucken“.

Pflege braucht Vorsorge! Sprechen Sie mich gern an.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.